Der Seniorenverein stellt sich vor

Der Rostocker Universitäts-Seniorenverein besteht seit 1990 und zählt zurzeit ca. 160 Mitglieder.
Sein Bestreben war und ist es, für ehemalige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Universität Rostock, die aus Alters- oder anderen Gründen aus dem Berufsleben scheiden, ein Treffpunkt für eine aktive Lebensgestaltung im Alter zu sein.
Mitglieder können aber auch andere Seniorinnen und Senioren werden, die sich der Universität irgendwie verbunden fühlen. Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle oder den Vorstand.

Mit seinen stabilen Interessengemeinschaften und zahlreichen Veranstaltungen bietet der Seniorenverein der Universität seinen Mitgliedern ein dauerhaftes Betätigungsfeld für einen aktiven, erfüllten Alltag auch im höheren Lebensalter. Dies wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Gemeinsame Tagesausflüge
  • Gemeinsame Wanderungen (Kurz-, Mittel- und Langstrecken)
  • Gemeinsames Feiern (Sommerfest, Weihnachtsfeier)
  • Seniorengymnastik und -tanz
  • Pflege des Plattdeutschen
  • Literaturtreff
  • Vortragstätigkeit
  • Führung durch Universitätseinrichtungen

Durch diese Aktivitäten werden reichhaltige Möglichkeiten des persönlichen Miteinanders geschaffen. Dazu dient auch das regelmäßig erscheinende Informationsblatt. Darin werden alle Termine bekannt gegeben und es steht den Mitgliedern auch für die Veröffentlichung von Berichten und Fotos der verschiedenen Aktivitäten zur Verfügung.

Allen Mitgliedern steht es frei, neue Initiativen ins Leben zu rufen (denkbar wären Zirkel für fremdsprachige Konversation, Fotografieren, gemeinsames Kochen oder Backen, Austausch über Computerwissen, gegenseitige Hilfeleistungen o. ä.)